Flugverspätung: 6 Tipps für den Zeitvertreib

Flugverspätungen vermiesen häufig die Urlaubsstimmung! Du läufst nicht nur Gefahr, einen Anschlussflug oder einen wichtigen Termin zu verpassen, sondern musst auch mehr Zeit am Flughafen verbringen. Während es an manchen Flughäfen (z. B. LaGuardia in New York City) nur ein paar Restaurants gibt, in denen man sich die Zeit vertreiben kann, gibt es an anderen Flughäfen jede Menge Angebote für verspätete Passagiere. Aber auch wenn der Flughafen selbst dich nicht unterhält, kannst du deine Zeit sinnvoll nutzen, um bei der Arbeit weiterzukommen oder eine Entschädigung für den verspäteten Flug zu bekommen. Mit unseren 6 Tipps vergeht die Zeit wie im Fluge, wenn sich dein Flug mal verspäten sollte.

1. Genieße die Annehmlichkeiten des Flughafens

Heutzutage gibt es in Flughäfen viel mehr als nur Fast-Food-Ketten und Zeitschriftenläden. Von Spas über Pubs bis hin zu gehobenen Restaurants: an manchen Flughäfen wirst du bestens unterhalten. Aber es geht auch noch krasser: Wenn du in Katar bist (und eine Badehose eingepackt hast), solltest du den Swimmingpool am Hamad International Airport besuchen. In Hongkong International findest du einen Golfplatz, ein IMAX-Kino und ein Aromatherapie-Spa. Angenehmer lässt sich eine Flugverspätung wohl nicht aushalten.

2. Duty-Free-Shopping

Wenn du auf einer internationalen Reise bist und die Urlaubskasse noch nicht ausgeschöpft ist, solltest du einen Duty-Free-Laden aufsuchen. Hier kannst du Steuern sparen und tolle Geschenke oder Artikel für dich selbst kaufen. Alkohol und Tabak sind natürlich besonders beliebt, doch die Shops bieten noch viele weitere Artikel an. Aber Achtung: du solltest dich vorher über Freigrenzen informieren. Besonders bei Tabak und Alkohol musst du die Freimengen penibel einhalten.

3. Entschädigung bei Flugverspätung

Wenn dein Flug Verspätung hatte und die Fluggesellschaft die Schuld trägt, hast du vielleicht Anspruch auf eine Entschädigung. Wetterbedingte Verspätungen oder Probleme mit der Flugsicherung bringen dir zwar kein Geld, aber wenn du dein Gepäck verlierst oder mehr als drei Stunden auf der Rollbahn wartest, hast du Anspruch auf eine Entschädigung durch die Fluggesellschaft. Wie hoch dein Anspruch ausfällt und wann du überhaupt einen Anspruch auf eine Flugverspätung Entschädigung hast, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Ein genauer Blick lohnt sich auf jeden Fall. Häufig sind Entschädigungen von mehreren hundert Euro möglich.

4. Ab in die Lounge

Wenn du aufgrund von Problemen mit der Fluggesellschaft Verspätung hast, kannst du versuchen einen Pass für die begehrte Flughafenlounge zu ergattern. Die Lounges sind oft bequemer als andere Sitzgelegenheiten am Flughafen und bieten außerdem kostenloses Essen und Getränke. Wenn du schon ein paar Stunden länger am Flughafen bleiben musst, kannst du es dir auch bequem machen. Natürlich ist eine Flugverspätung keine Garantie für einen Platz in der Lounge. Wenn du aber freundlich fragst, hast du gute Chancen, einen Platz zu ergattern.

5. Nutze die Zeit für ein wenig Arbeit

Im Urlaub wird nicht gearbeitet! Das war und ist uns immens wichtig. Wenn du aber sowieso auf einem Business-Trip oder auf dem Heimweg bist, kannst du die Zeit auch nutzen, um ein wenig Arbeit zu erledigen. Wir sortieren beispielsweise gerne unsere E-Mails nach Wichtigkeit vor. So können wir entspannt in den ersten Arbeitstag nach unserem Urlaub starten.

6. Einfach mal entspannen

Im Idealfall verbringst du deinen Urlaub nicht auf einem Flughafen (natürlich), aber wenn du kannst, solltest du versuchen, dich zu entspannen. Das kann schwierig sein, wenn du müde bist, einen Jetlag hast oder einen engen Zeitplan einhalten musst. Denke einfach daran, dass du alles getan hast, was du tun konntest, und jetzt kannst du entweder die nächsten Stunden damit verbringen, dich zu beschweren oder versuchen, das Beste daraus zu machen. Hier ein paar Vorschläge zum Entspannen:

  •  Fang ein neues Buch auf deinem Kindle an, besuche den Buchladen am Flughafen oder lade dir ein neues Hörbuch herunter.
  • Mach ein Nickerchen. Geh spazieren und such dir ein ruhiges Plätzchen, wo du ein wenig schlafen kannst. Verschlafe nur nicht und verliere das Zeitgefühl!
  • Geh in eine Flughafenbar und nimm einen Drink. Übertreibe es aber nicht!
  • Beobachte die Leute. Spiele ein Spiel und erfinde Geschichten über die Leute, die du siehst. (Es gibt viele interessante Menschen am Flughafen!)
  • Meditiere. Mach deinen Kopf für ein paar Minuten (oder Stunden!) frei. Es gibt viele Apps wie Headspace, mit denen du auch unterwegs meditieren kannst. Du brauchst nur ein paar Minuten, um deine Gedanken zu ordnen.
  • Gehe spazieren. Wenn du in Begleitung reist, frag sie, ob sie auf dein Gepäck aufpassen können, während du durch den Flughafen schlenderst.

Wir hoffen natürlich, dass dein Flug keine Verspätung hat, aber falls doch: entspanne dich einfach und freue dich auf deinen Urlaub oder auf dein Zuhause. Übrigens: weitere Flughafenhacks findest du hier.

Mehr Tipps & Tricks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü