Asien Reise: Top 10 Reiseziele

1. Chiang Mai, Thailand

Viele Reisende ziehen Thailands angenehme nördliche Hauptstadt dem hektischen Leben in Bangkok vor. Das meiste touristische Geschehen spielt sich in der Altstadt von Chiang Mai ab, wo die orange gekleideten Mönche der vielen Tempel lächeln, wenn sie vorbeigehen. Von zahlreichen kulturellen Festivals und ausgedehnten Nachtmärkten bis hin zu Bergwanderungen und unzähligen wunderschönen Tempeln zieht Chiang Mai jedes Jahr über eine Million Besucher an, die es kaum erwarten können, wiederzukommen. Chiang Mai ist sicherlich der beliebteste unter den Top 10 Reisezielen in Thailand. Obwohl die Inflation aufgrund der Beliebtheit steigt (Bangkok ist konstant eine der meistbesuchten Städte der Welt), ist ein Urlaub in Thailand immer noch relativ günstig. Wenn du mal richtig entspannten möchtest, können wir dir auch eine Yoga-Reise in Thailand empfehlen.

2. Penang, Malaysia

Bekannt als die „Perle des Orients“, ist Penang ein Ort, an dem du dich entspannen, leckeres Essen bis zum Abwinken essen und Malaysia auf eine neue Art und Weise schätzen lernen kannst. Die Malaysier sind ziemlich stolz auf ihre große Insel – und das sollten sie auch sein! Das Erbe der Einwanderung und Kolonialisierung hat in Penang eine der wohl besten Küchen in ganz Südostasien hervorgebracht. Penangs Hawker Food kombiniert das Beste der malaiischen Küche mit den Einflüssen der chinesischen und indischen Einwanderer, um köstliche Kreationen zu kreieren.´Hervorragendes Essen ist nicht das einzige, was du auf der Insel genießen kannst. In Penang findest du hippe Museen und Kunstgalerien und viele andere Dinge, die du unternehmen kannst. Georgetown mag ein paar schmuddelige Ecken haben, aber es ist nicht nur charmant, sondern auch groovy. Penang ist leicht zu erreichen und gehört sicherlich zu den Top-Destinationen in Malaysia.

3. Singapur

Das bekanntlich teure und oft zu Unrecht von Budget-Reisenden gemiedene Singapur ist eine moderne und doch grüne Stadt/Insel/Land, die einen Besuch wert ist – wegen des Essens, der Mega-Einkaufszentren und der einzigartigen Mischung der Kulturen. Gehe nicht davon aus, dass es in Singapur nur um betonierte Einkaufsblöcke geht! Es gibt viel Grünfläche und ein beeindruckendes System von Rad- und Wanderwegen, die die Stadtparks miteinander verbinden. Ja, Singapur ist viel teurer als das benachbarte Malaysia oder der Rest Südostasiens, aber die Stadt hat eine angenehme Atmosphäre, eine lebendige indische und chinesische Kultur, man spricht gutes Englisch und man kann auch gut in der Stadt entspannen. Du könntest Monate in Singapur verbringen und immer noch versteckte Orte und Lokale entdecken, die die Reiseführer übersehen haben! Auch die Museen in Singapur werden dir für immer in Erinnerung bleiben.

4. Borneo, Malaysia

Borneo in Südostasien ist die drittgrößte Insel der Welt und wird zwischen Malaysia, Indonesien und Brunei geteilt. Das malaysische Borneo ist zweifelsohne ein Naturparadies. Mit seinen üppigen Regenwäldern, den bedrohten Orang-Utans und den einheimischen Kulturen ist es sicherlich einen günstigen Flug von Kuala Lumpur aus wert. Du wirst oft Angebote nach Borneo für 20 € oder weniger finden. Das malaysische Borneo besteht aus zwei Staaten: Sarawak und Sabah. Kota Kinabalu, die Hauptstadt von Sabah, ist eine lebendige Touristenstadt im Schatten des hoch aufragenden Mount Kinabalu. Kuching, die Hauptstadt von Sarawak, hat eine angenehme Uferpromenade, die dazu beigetragen hat, dass die Stadt viele Jahre lang als „sauberste Stadt Asiens“ bezeichnet wurde.

5. Inseln in Thailand

Von Inseln, die groß genug für belebte Flughäfen sind, bis hin zu winzigen, mit Generatoren betriebenen Paradiesen, gehören die Inseln in Thailand zu den schönsten der Welt. Stell dir weißen Sand und blaues Wasser vor, tolle Taucherwelten und eine Auswahl zwischen Ruhe und wildem Nachtleben – und das alles für weit weniger Geld als du vielleicht erwartest.

Die Vielfalt der thailändischen Inseln ist erstaunlich. Phuket und Koh Samui sind entwickelte, touristische Hotspots mit pulsierendem Nachtleben, während das winzige Koh Lipe einst kaum Strom hatte. Das wunderschöne Koh Lanta ist der perfekte Inselkompromiss. Die gute Nachricht ist, dass du dich nicht nur für eine entscheiden musst. Inselhopping ist in Thailand eine tolle Sache.

6. Siem Reap, Kambodscha

Siem Reap ist das Tor zur Erkundung einer der faszinierendsten UNESCO-Welterbestätten Südostasiens: Angkor Wat. Die über 900 Jahre alten Tempel von Angkor sind über 600 Quadratkilometer Dschungel verstreut. Der Dschungel holt sich die antiken Tempel langsam zurück, da Ranken die Ruinen strangulieren und Ziegelsteine auseinander brechen. Die malerischen Angkor-Tempel dienen häufig als Filmkulisse und erwecken den inneren Archäologen in über einer Million Besuchern jedes Jahr zum Leben. Wenn du nicht in den Tempeln bist, ist Siem Reap ein touristisches Ziel ganz für sich allein. Wenn du während der Nebensaison von Angkor Wat kommst, kannst du einige der Dschungeltempel ganz für dich allein haben!

7. Peking

Überfüllt, verschmutzt, unheimlich anziehend – ob du es liebst oder hasst, Peking ist das pochende Herz Chinas. Erstaunliche UNESCO-Weltkulturerbestätten wie die Große Mauer und die Verbotene Stadt machen es lohnenswert, sich durch Pekings urbane Ausbreitung zu bewegen. Gib Peking eine Chance, anstatt vor dem Wahnsinn zu fliehen, bleibe lange genug hier, um ein Teil davon zu werden. Durch die überfüllten Straßen zu schlendern, kann tatsächlich süchtig machen!

8. Bali

Bali mit seinen kilometerlangen Stränden und vulkanischen Landschaften ist einfach nur magisch. Einst hauptsächlich ein Ziel für die Flitterwochen und Surfer, ist Bali heute eines der Top-Reiseziele in Asien. Die meiste Action gipfelt im Süden Balis am hedonistischen Kuta Beach. Reisende, die auf der Suche nach mehr als Surfen oder einem Kater sind, fahren nach Ubud, dem friedlichen kulturellen Zentrum von Bali. Einige entscheiden sich sogar für eine Vulkanbesteigung in der grünen Kintamani Region im Zentrum der Insel. Hervorragende Strände, eine einladende hinduistische Kultur und eine wunderschöne Landschaft machen Bali zu einem der beliebtesten Reiseziele in Indonesien. Außerdem sind die Flüge nach Bali von Bangkok aus wirklich günstig.

9. Tokio

Das trubelhafte Tokio ist vielleicht nicht der billigste Ort in Asien, aber es ist die größte Metropole der Welt und übertrifft sogar New York City. Urbane Wunder, sprechende Toiletten und eine unnahbare Kultur, die nur darauf wartet, verstanden zu werden, erwarten dich, sobald du den Flughafen verlässt. Wenn du keine Lust auf zu viel Gesellschaft hast, solltest du im Frühling reisen, um die Kirschblüte mit den Einheimischen zu genießen. Du möchtest mehr über Tokio erfahren? Hier findest du 10 Fakten über Tokio.

10. Rajasthan, Indien

Während Goa wegen seiner Strände viel Aufmerksamkeit bekommt, machen sich unerschrockene Reisende auf den Weg nach Westen in Indiens Wüstenstaat Rajasthan. Reich an romantischen Geschichten, Kamelen und beeindruckenden Festungen, ist Rajasthan ein unvergessliches Reiseziel. Wenn dir die Sonne und die Touristen zu viel werden, solltest du in Erwägung ziehen, nach Norden in den Himalaya zu fahren und Manali oder die Heimat des Dalai Lama zu besuchen.

Mehr Artikel aus Asien

Asien

10 Fakten über Tokio

0

Skurrile Fakten über die größte Stadt der Welt: Tokio. Wir verraten dir 10 unglaubliche Fakten über das Leben in Tokio. Jetzt mehr erfahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü