Top 10 Reiseziele in Südamerika

Der Tourismus in Südamerika heizt sich auf. Reisende strömen in Richtung Äquator, um einen Blick auf die atemberaubend schönen Landschaften mit schneebedeckten Bergen, spektakulären Dschungeln und beeindruckenden Wüsten zu werfen. Egal, ob du dich auf ein Abenteuer einlassen oder einen entspannten Urlaub machen willst, Südamerika wird dich nicht enttäuschen. Der Geist dieses Kontinents ist ansteckend, und egal wohin du gehst, die wilde lateinamerikanische Leidenschaft wird dich mitreißen. Wir haben für dich die 10 beliebtesten Reiseziele in Südamerika zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen!

1. Machu Picchu, Peru

Peru ist in letzter Zeit zum Liebling der reisenden Gemeinde geworden, dank seines leuchtenden Juwels, dem Inka-Königreich Machu Picchu. Versteckt in den üppigen peruanischen Bergen, blieb diese mystische Stadt für lange Zeit ein Geheimnis und ist nun die bekannteste archäologische Stätte des Kontinents.

Während einige Reisende die Aussicht bequem an Bord eines luxuriösen Zuges genießen, entscheiden sich andere für die abenteuerlichere Option, den Weg zu Fuß zu gehen. Beide bieten ein enormes Gefühl des Staunens über die antike Gesellschaft, sodass du zweifellos glücklich sein wirst, wenn du dich für eine der beiden Optionen entscheidest. Wenn du mehr über unsere Reise zum Machu Picchu erfahren möchtest, einfach hier klicken. 

2. Amazonien, Ecuador

Der Amazonas ist eines der einzigartigsten Ökosysteme auf unserem Planeten. Diese riesige Region bedeckt etwa 40% des südamerikanischen Kontinents und berührt viele Länder. Reisende sollten sich darüber im Klaren sein, dass diese Region nichts für All-Inclusive-Urlauber ist, aber wenn du dich damit anfreunden kannst, wirst du die Chance haben, eine riesige Menge an Lebewesen zu sehen, darunter Affen, Vögel, Kaimane und Taranteln. Eine der einfachsten und beliebtesten Möglichkeiten, den Amazonas zu betreten, befindet sich in Ecuador durch seine Hauptstadt Quito.

3. Angel Falls, Venezuela

Eingebettet in Venezuelas Canaima-Nationalpark liegen die Angel Falls, der höchste ununterbrochene Wasserfall der Welt. Obwohl die Wanderung zu den Angel Falls beeindruckend ist, ist sie nicht die einzige Belohnung. Der Dschungeltrek navigiert euch durch Grasland, Flüsse und Berge direkt zu weiterer spektakulären Wasserfällen und Lagunen. Reisende, die den Trip wagen, werden mit einer tropischen Tierbeobachtung verwöhnt, darunter Affen, Pfeilgiftfrösche und prächtige einheimische Pflanzen wie Orchideen.

4. Torres del Paine, Chile

Der Torres del Paine Nationalpark befindet sich in der südlichsten Region Chiles und bietet denjenigen, die sich nach Patagonien wagen wollen, fantastische Wandermöglichkeiten, die durch Gletscher, Seen und blaue Berge führen. Reisende, die nur einen Vorgeschmack auf die atemberaubenden Aussichten bekommen möchten, können sich für eine Tagestour entscheiden, während erfahrene Wanderer sich für die beliebte fünftägige „W“-Route entscheiden sollten. Für die abenteuerlichsten und erfahrensten Wanderer ist der komplette Rundweg die beste Wahl, der in 9 Tagen bewältigt werden kann.

5. Salar de Uyuni, Bolivien

Wenn du regelmäßig durch Instagram-Feeds scrollst, kennst du vielleicht schon den Salar de Uyuni See in Bolivien, der die größte Salzfläche der Welt ist. Fotografen strömen hierher, um die einzigartige Landschaft einzufangen. Ein Besuch während der Trockenzeit ist wegen der grenzenlosen Horizontperspektive empfehlenswert, aber wenn du deine Reise während der Regenzeit, von Januar bis März, planst, werden deine Fotos die herrlichen Reflexionen haben. Die Salzebenen sind oft Teil einer 3- oder 4-tägigen Tour in Bolivien. 

6. San Pedro de Atacama, Chile

San Pedro de Atacama war einst ein Viehtransportknotenpunkt, der sich zu einem bedeutenden Touristenziel gemausert hat. Der Star dieser Region ist das Valle de Luna (Mondtal), das Touristen bei Sonnenuntergang auf eine Wanderung durch die Gegend mitnimmt. Du wirst die ausgedehnte Wüste bewundern, die eine idyllische Kulisse für die Sternenbeobachtung bietet. Oft sind die Reisenden von dem malerischen Charme der Stadt angetan und bleiben oft länger als erwartet. Stell also sicher, dass du dir genug Zeit für eine ordentliche Erkundung lässt.

7. Die Galapagos Inseln, Ecuador

Die Galapagos-Inseln sind das ultimative Paradies für Tierliebhaber und vielleicht der letzte unberührte Ort auf der Erde, wo wilde Kreaturen ohne Angst vor dem Menschen leben. Wie in einem Märchen kannst du zwischen Seelöwen spielen, mit den Pinguinen marschieren und neben Schildkröten schwimmen. Dies ist das beste Reiseziel für alle, die eine echte Verbindung zur Natur und einen respektvollen Umgang mit der Tierwelt suchen. Die meisten der angebotenen Touren sind ganztägige Erkundungen einer einzelnen Insel, aber einige Kajak-, Wander- und Kreuzfahrtpakete können auch über mehrere Tage gehen.

8. Titicacasee, Bolivien

Der größte See Südamerikas beherbergt mehrere indigene Gemeinschaften, die die Gegend sowohl landwirtschaftlich stark als auch kulturell bedeutsam machen. Copacabana ist die größte und bekannteste Stadt am Seeufer. Aufgrund ihrer reichen Geschichte sind die religiösen Feste in Copacabana, bei denen oft Pachamama (Mutter Erde) gefeiert wird, häufig und bei Besuchern beliebt. Dein Erlebnis muss jedoch nicht an der Küste enden. Viele Boote fahren zur Isla del Sol (Sonneninsel), die eine heilige Inka-Insel ist. Hier können sich Reisende in der Schönheit des blauen Himmels und des klaren Wassers sonnen, während sie die schneebedeckten Berge der Cordillera Real bestaunen.

9. Osterinsel, Chile

Die Osterinsel, von den Spaniern und Polynesiern auch Isla de Pascua oder Rapa Nui genannt, ist eine der verlockendsten heiligen Stätten der Erde. Die rätselhaften riesigen Steinfiguren, die Moai, wurden vor Jahrhunderten erbaut, sind aber weiterhin ein Mysterium. Sie bleiben unsere einzige Verbindung zur alten polynesischen Kultur. Die weißen Sandstrände der Osterinsel machen die Insel zu einem idyllischen Ort, der uralte Geschichte mit einer gesunden Dosis tropischem Spaß in der Sonne verbindet. Nach der Besichtigung der Moai entscheiden sich viele Besucher für eine Reihe von Wassersportarten wie Bodysurfen, Surfen, Tauchen, Schnorcheln und mehr.

10. Das Pantanal, Brasilien

Diese Region Brasiliens ist den meisten Reisenden ziemlich unbekannt, aber mit der größten Dichte an Tierleben in ganz Südamerika ist sie ein toller Insidertipp. Durch die saisonalen Überschwemmungen des Flusses Paraguai entstanden, gelten die Feuchtgebiete der Region als eines der größten und vielfältigsten Süßwasser-Feuchtgebietsökosysteme der Welt. Fotografische Safaritouren sind bei Besuchern sehr beliebt und bieten einen Blick auf majestätische Jaguare, Kolibris, farbenfrohe Aras und viele andere Spezies, die das Gebiet bewohnen.

Mehr Artikel aus Südamerika

Südamerika

Machu Picchu Reise

0

Entdecke die Ruinenstadt Machu Picchu in Peru. Wir haben für dich tolle Wanderungen und allgemeine Reisetipps zusammengestellt. Tauche ein in die Geschichte der Inkas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü